Zypern

Zypern - Blick auf die Ruinen - bei Reisemagazin Plus

Die zauberhafte Insel der Aphrodite im Mittelmeer

Die malerische Insel Zypern liegt im Mittelmeer und gehört geografisch zur Anatolischen Platte in Asien. Seit 1974 ist das Reiseziel politisch geteilt, mit einem zypriotischen Teil im Süden und einer türkischen Insel im Norden, wobei die Grüne Linie als schmaler Streifen Land die beiden Landesteile trennt. Diese Teilung erstreckt sich auch auf die Hauptstadt Nikosia. Zypern, mit einer Gesamtfläche von 9.200 Quadratkilometern, ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer und wird von zwei beeindruckenden Gebirgszügen, darunter der Berg Olympos im Troodos-Gebirge mit einer Höhe von etwa 1.951 Metern, geprägt.
Zypern - Blick auf die Landschaft


Die Landschaft zeichnet sich durch üppige Wälder, darunter Kiefern, Zedern, Zypressen und Zwergeichen, sowie im Süden von Nikosia und den Hafenstädten Paphos, Limassol und Larnaka durch wirtschaftliche Bedeutung aus. Als Mitglied der EU nutzt Zypern den Euro als Währung und verfügt über Griechisch und Türkisch als offizielle Sprachen, während viele Einwohner auch Englisch sprechen.

Zypern ist bekannt für seine gastfreundlichen und zuvorkommenden Einwohner. Der Ursprung des Namens der Insel bleibt rätselhaft, da sowohl der lateinische Name für Kupfer als auch eine Hennapflanze in Betracht gezogen werden. Etwa 715.000 Menschen leben im Süden von Zypern, während der Norden von 210.000 Menschen bewohnt wird, darunter viele britische Rentner und zunehmend russische Zuwanderer. Die Form der Insel wird oft mit einem Kochtopf oder einem Hirschfell verglichen.

Während der ärmere Nordteil Zyperns in Verwaltungsbezirke aufgeteilt ist, ist der Süden in 6 Bezirke unterteilt. Die Insel verkehrt im Linksverkehr, und Busse sind das vorherrschende Verkehrsmittel. Zypern verfügt über Flughäfen in Larnaka und Paphos sowie im Norden über den Flughafen Ercan.

Die beste Reisezeit für Zypern ist im Frühling und Herbst, wenn das angenehme Klima die Insel in besonderem Glanz erstrahlen lässt. Weinanbau hat eine tausendjährige Tradition auf Zypern, und die Südhänge des Troodos-Gebirges sind ideal für den Anbau von Trauben. Das extra natives Bio-Olivenöl "Oleastro" wird aus der Olivensorte Koroneiki gewonnen und in der Nähe von Pancha verkauft.

Zypern ist reich an faszinierenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Der Strand Petra tou Romiou an der Südwestküste ist der Geburtsort der Aphrodite und wird bei Sonnenuntergang besonders romantisch. Der legendäre Felsen von Zypern lockt in den Vollmondnächten viele Besucher an, die dort dreimal im Uhrzeigersinn um die griechischen Steine gehen, um ewige Liebe zu erfahren.

Die Insel bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteuerlustige, darunter Tauchen, Surfen, Segeln, Angeln, Reiten, Wandern, Bungee-Jumping und Radfahren. Schwimmer sollten die herrlichen Sandstrände von Nissi Beach oder Coral Bay aufsuchen, während die atemberaubende Avakas-Schlucht ein unvergessliches Erlebnis bietet. Wasserparks und der Limassol Zoo warten auf die kleinen Gäste von Zypern, und der Nationalpark Kap Greco im Osten der Insel bietet eine beeindruckende Kulisse. Die Kapelle Agioi Anargyroi ist ebenfalls einen Besuch wert.
Zypern - Blick auf das Meer


Zu den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Schätzen Zyperns zählen die Ruinen von Paphos, die Ausgrabungen von Chirokitia und die bemalten Kirchen des Troodos-Gebirges, mit dem Kloster von Kykkos als einem der Highlights. An der Westküste von Zypern können die Königsgräber von Nea Paphos und der archäologische Park besichtigt werden, während in Larnaka die berühmte Lazarus-Kirche und die Hala Sultan Tekke Moschee am Ufer des Salzsees sehenswert sind. Zypern ist zweifellos eine Insel mit einem reichen kulturellen Erbe, atemberaubender Natur und zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten, die Besucher in ihren Bann zieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Galicien - Illa Pancha Leuchtturm bei Reisemagazin Plus
© lcagiao / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Galicien
Wo grüne Hügel auf salzige Gischt treffen
Magdeburg / Magdeburg bei Reisemagazin Plus
© neurobite / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Magdeburg
Zu Besuch in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt
Lecce - Küste bei Reisemagazin Plus
© e55evu / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Lecce
Die Stadt des Sonnenlichts
Warschau - Königsschloss bei Reisemagazin Plus
© Mike Mareen / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Warschau
Ein Blick auf die Hauptstadt Polens
Zug - Blick von den Gipfeln bei Reisemagazin Plus
© gevision / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Zug
Entdecken Sie die Charmeoffensive der Schweiz
Birmingham - abendlicher Blick auf den Fluss bei Reisemagazin Plus
© dudlajzov / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Birmingham
Pulse, People, Powerhouse