Malaga

Malaga - Castillo Colomares - bei Reisemagazin Plus

Strahlendes Juwel an der Costa del Sol

Malaga, die zweitgrößte Stadt Andalusiens und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, erstrahlt als strahlendes Juwel an der Costa del Sol. Diese mediterrane Metropole zählt zu den bedeutendsten Urlaubszentren auf der Iberischen Halbinsel. In unmittelbarer Nähe zur Bucht von Malaga verfügt diese Destination über einen der größten Flughäfen Spaniens. Durchflossen vom Fluss Guadalmedina, teilt sich die Stadt in eine Nord-Süd-Achse und mündet mit dem Guadalhorce ins Mittelmeer. Im östlichen Teil erstrecken sich die meisten Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Málaga.
Malaga - Skyline von Malaga


Der Hauptbahnhof und die Einkaufszentren sind im Westen angesiedelt. Malaga gliedert sich in 11 Stadtteile und zahlreiche sogenannte Barrios, die als Wohn- und Industriegebiete dienen. Die malerische Bucht ist von den majestätischen Bergketten der Sierra de Mijas und der Montes de Malaga umrahmt. In dieser modernen Stadt finden etwa 600.000 Menschen ihr Zuhause.

Im südlichen Spanien erfreut sich dieser Ferienort an 300 Sonnentagen, die ein spektakuläres Licht zaubern und gleichzeitig natürlichen Schutz vor Nordwinden bieten. Hier wird die höchste Durchschnittstemperatur des Landes gemessen. Die kosmopolitische Atmosphäre Malagas zeichnet sich durch breite Palmen gesäumte Straßen aus. Die Stadt beherbergt eine Fülle interessanter Museen und ist für ihre herausragenden Fischrestaurants bekannt. Kleinere Leckerbissen wie Tapas und gebratene Sardinen erfreuen sich bei den Einheimischen großer Beliebtheit. Die besten gebratenen Pescaítos sind im Stadtteil El Palo zu finden.

Malaga kann sich rühmen, weltweit die höchste Dichte an Golfplätzen zu besitzen, weshalb sie auch als Golfküste bekannt ist. Für Familien bieten Vergnügungsparks eine Vielzahl von Attraktionen. Die Nachtclubs in Malaga erwachen erst nach Mitternacht zum Leben. Dort tanzen die Besucher bis zum Sonnenaufgang. Die Haupteinkaufsstraße, die Calle Larios, erwacht nach der Siesta wieder zum Leben. Zu dieser Zeit erstrahlen die Orte rund um die prächtige Kathedrale in besonderem Glanz.

Malaga pflegt eine Partnerschaft mit Passau und ist der Geburtsort von Pablo Picasso. Auf der Plaza de la Merced kann der Geburtsort des Künstlers kostenlos besichtigt werden. Kunstliebhaber können im Picasso-Museum die verschiedenen kreativen Schaffensphasen des Malers in mehr als 200 Werken auf verschiedenen Etagen bewundern. Hierzu wurde ein historischer Palast liebevoll restauriert. Ein weiteres bekanntes Kind dieser Stadt ist der Schauspieler Antonio Banderas. Er gab sein Debüt im Haupttheater, das später auch als Kulisse für einen seiner Filme diente.

Das Wahrzeichen der Stadt ist die Alkazaba, eine arabische Festung mit beeindruckender Architektur. Im Inneren beherbergt ein archäologisches Museum wertvolle Artefakte aus der phönizischen und römischen Zeit Malagas. Ein zauberhafter Garten lädt zum Verweilen ein. Das nahegelegene Schloss Gibralfaro bietet einen einzigartigen Blick auf die Hafenstadt, die Stierkampfarena und die Promenade von La Farola Beach.

Das Museo Carmen Thyssen in Málaga erfreut sich großer Beliebtheit. Die Sammlung präsentiert 230 Werke andalusischer Künstler. Kelipe bietet eine der besten und authentischsten Flamenco-Shows, die das Publikum in Bewegung versetzen. Viele Touristen empfinden den Herbst in Malaga als ideale Reisezeit, um das mediterrane Klima zu genießen. Andere zieht es während der Karwoche hierher, wenn beeindruckende Prozessionen stattfinden. In dieser Zeit ist es ratsam, die Unterkunft frühzeitig zu buchen. Die Strände von Malaga bilden eine weitere Hauptattraktion.
Malaga - Blick über Malaga mit Stierkampfarena


Die Strände von Torremolinos oder Fuengirola sind leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Strände von El Palo und Pedregalejo liegen unweit der Stadt. Badegäste können an nahezu jedem Strandabschnitt regionale Köstlichkeiten zu erschwinglichen Preisen genießen. Malaga ist der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge. Granada lockt mit Besichtigungen der berühmten Alhambra. Ein Besuch der Kathedrale bildet den Höhepunkt eines Aufenthalts in Sevilla. Marbella entpuppt sich als glamouröse Destination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Galicien - Illa Pancha Leuchtturm bei Reisemagazin Plus
© lcagiao / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Galicien
Wo grüne Hügel auf salzige Gischt treffen
Magdeburg / Magdeburg bei Reisemagazin Plus
© neurobite / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Magdeburg
Zu Besuch in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt
Lecce - Küste bei Reisemagazin Plus
© e55evu / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Lecce
Die Stadt des Sonnenlichts
Warschau - Königsschloss bei Reisemagazin Plus
© Mike Mareen / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Warschau
Ein Blick auf die Hauptstadt Polens
Zug - Blick von den Gipfeln bei Reisemagazin Plus
© gevision / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Zug
Entdecken Sie die Charmeoffensive der Schweiz
Birmingham - abendlicher Blick auf den Fluss bei Reisemagazin Plus
© dudlajzov / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Birmingham
Pulse, People, Powerhouse