Canterbury

Canterbury - Sommer in Kent - bei Reisemagazin Plus

Zeitreise, Kulturgenuss, Stadtzauber

Etwa 90 Kilometer südöstlich von London liegt Canterbury, eine historische Stadt in der Grafschaft Kent. Sie zeichnet sich durch ihren mittelalterlichen Charme aus und wird von einer römischen Stadtmauer umgeben, die den Fluss Stour einrahmt.

Sie ist bekannt für ihre verwinkelten Gassen und malerischen Gärten. Zusätzlich ist Canterbury auch der Sitz des Erzbischofs von Canterbury und somit ein bedeutendes religiöses Zentrum.

Kathedrale von Canterbury

Die majestätische Kathedrale von Canterbury ist nicht nur ein architektonisches Meisterwerk, sondern auch ein bedeutendes religiöses Zentrum. Als Sitz des Erzbischofs von Canterbury hat sie eine über 1.400-jährige Geschichte und war einst der Ort, an dem Thomas Becket ermordet wurde. Besucher können nicht nur die beeindruckende Architektur bewundern, sondern auch das Martyrdom, den Ort des Martyriums, und das Kapitelhaus mit seinen beeindruckenden Wandmalereien erkunden.
Canterbury - Kathedrale


Abtei St. Augustinus
Die Abtei St. Augustinus, deren Gründung im Jahr 597 erfolgte, markiert einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte des christlichen Glaubens in England. Sie wurde von Augustinus von Canterbury gegründet, der auch als der "Apostel der Engländer" bekannt ist. Die Ruinen dieses historischen Klosters bieten wertvolle Einblicke in die Anfänge des englischen Christentums und die frühe Geschichte der Abtei. Besonders bemerkenswert ist die angrenzende St. Pancras Church, ein herausragendes Beispiel normannischer Architektur aus dem 11. Jahrhundert.

St. Martin's Church
eine Kirche aus dem 6. Jahrhundert, stellt Englands älteste anglikanische Kirche dar und spielt eine bedeutende Rolle in der frühen christlichen Geschichte des Landes. Ihr romanischer Baustil ist charakteristisch für diese Epoche und verleiht ihr eine beeindruckende architektonische Präsenz. Die gut erhaltene Einrichtung der Kirche bietet einen Einblick in die religiöse Praxis und Kunst des frühen Christentums in England.

Bootsfahrt auf dem Fluss Stour
Die Canterbury Historic River Tour ist eine Gelegenheit, die Stadt Canterbury auf entspannte Weise zu erkunden. Diese Bootsfahrt auf dem Fluss Stour führt Sie durch die historische Innenstadt von Canterbury und ermöglicht es den Teilnehmern, interessante Informationen zur Geschichte der Stadt zu erfahren. Während der Tour können Sie die malerischen Uferbereiche bewundern, entlang derer sich historische Gebäude erstrecken, darunter das Old Weavers House. Dieses Gebäude, dessen Geschichte bis ins Mittelalter zurückreicht, ist ein bemerkenswertes Beispiel für die historische Architektur in Canterbury.

Canterbury Tales Museum

Dies ist ein interaktives Museum, das die Besucher auf eine Zeitreise ins 14. Jahrhundert mitnimmt. Die Grundlage des Museums sind die Geschichten der Pilger, die im 14. Jahrhundert auf dem Weg nach Canterbury waren, um das Grab von Thomas Becket zu besuchen. Die Ausstellungen und Darstellungen ermöglichen es den Besuchern, in die Welt der mittelalterlichen Pilger einzutauchen und die Geschichten und Erlebnisse dieser Zeit hautnah zu erleben. Dieses einzigartige Museum bietet eine lebendige Darstellung des Lebens und der Kultur im Mittelalter und vermittelt ein tiefes Verständnis für die historische Bedeutung der Pilgerreisen nach Canterbury. Es ist ein Muss für Geschichtsinteressierte und alle, die in die Vergangenheit eintauchen möchten.

Buttermarket
Der historische Buttermarkt von Canterbury ist ein bedeutender Ort für die Entdeckung lokaler Produkte, Kunsthandwerk und kulinarischer Köstlichkeiten. Dieser traditionsreiche Markt bietet Besuchern die Möglichkeit, einzigartige Souvenirs zu erwerben und die Vielfalt der regionalen Küche zu erleben. Mit einer reichen Geschichte und einer Vielzahl von Angeboten ist der Buttermarkt ein Anziehungspunkt für Besucher, die die authentische Kultur und die kulinarischen Genüsse dieser Region erleben möchten.

Beaney House of Art and Knowledge
Dieses vielseitige Museum und Kunstinstitut beherbergte eine beeindruckende Sammlung von Kunstwerken, Archäologie und lokaler Geschichte. Dieser Bildungs- und Kulturort bietet Besuchern jeden Alters die Möglichkeit, ihr Wissen zu erweitern und ihre kreative Seite zu entdecken.

Canterbury Roman Museum
Das Museum bietet einen faszinierenden Einblick in die römische Geschichte von Canterbury. Besucher können römische Artefakte, Mosaiken und Überreste einer römischen Villa erkunden und die Spuren der römischen Vergangenheit der Stadt verfolgen.

Whitstable
Nur eine kurze Fahrt von Canterbury entfernt, lockt Whitstable mit seinem malerischen Hafen, bunten Badehäuschen und einem lebendigen Kunst- und Handwerksmarkt. Die Stadt ist auch für ihre berühmten Austern und das jährliche Austernfestival bekannt.

Westgate Towers
Die Westgate Towers sind gut erhaltene mittelalterliche Stadttore in Canterbury, die ein beeindruckendes Wahrzeichen der Stadt darstellen. Sie sind ein wichtiger Teil der historischen Stadtmauer, die einst dazu diente, die Stadt vor möglichen Angriffen zu schützen. Diese imposanten Tore bieten einen faszinierenden Einblick in die Verteidigungsgeschichte von Canterbury und zeugen von der strategischen Bedeutung der Stadt während verschiedener Epochen.
Canterbury - Westgate Tower


Königliche Ausflugsziele in der Nähe von Canterbury
Für Besucher, die an der Königsfamilie interessiert sind, bietet Canterbury eine weitere faszinierende historische Stätte in der Nähe.

Besuchen Sie das Leeds Castle, auch bekannt als "Das schönste Schloss der Welt". Leeds Castle liegt etwa eine Autostunde von Canterbury entfernt und war einst ein königliches Schloss, das von König Heinrich VIII. und seiner ersten Frau, Katharina von Aragon, genutzt wurde. Das Schloss ist reich an Geschichte und bietet eine beeindruckende Architektur sowie wunderschöne Gärten und Seen.

Eine weitere interessante Option ist der Besuch von Walmer Castle and Gardens in der Nähe von Dover. Dieses Schloss wurde von König Georg III. gekauft und diente als Residenz für wichtige königliche Persönlichkeiten. Die Gärten sind besonders beeindruckend und bieten einen malerischen Ort zum Spazieren und Entspannen.

Beste Reisezeit
Die beste Reisezeit für einen Besuch in Canterbury ist normalerweise im Frühling und Sommer. In den Monaten von April bis September erleben Besucher angenehmes Wetter mit milden Temperaturen und mehr Sonnenschein. Dies ist die ideale Zeit, um die historischen Sehenswürdigkeiten und die malerische Umgebung von Canterbury in vollen Zügen zu genießen. Die Blütezeit im Frühling und die warmen Sommertage machen Spaziergänge entlang des Flusses Stour und durch die Gassen der Stadt besonders angenehm. Beachten Sie jedoch, dass dies auch die Hauptreisezeit ist, und es kann zu erhöhten Besucherzahlen kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Galicien - Illa Pancha Leuchtturm bei Reisemagazin Plus
© lcagiao / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Galicien
Wo grüne Hügel auf salzige Gischt treffen
Magdeburg / Magdeburg bei Reisemagazin Plus
© neurobite / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Magdeburg
Zu Besuch in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt
Lecce - Küste bei Reisemagazin Plus
© e55evu / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Lecce
Die Stadt des Sonnenlichts
Warschau - Königsschloss bei Reisemagazin Plus
© Mike Mareen / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Warschau
Ein Blick auf die Hauptstadt Polens
Zug - Blick von den Gipfeln bei Reisemagazin Plus
© gevision / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Zug
Entdecken Sie die Charmeoffensive der Schweiz
Birmingham - abendlicher Blick auf den Fluss bei Reisemagazin Plus
© dudlajzov / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Europa
Birmingham
Pulse, People, Powerhouse