Side

Side - Blick auf den Wasserfall - bei Reisemagazin Plus

Entzückendes Traumziel an der Türkischen Riviera

In der bezaubernden Türkischen Riviera liegt das traumhafte Side, ein absolutes Muss für jeden, der das Mittelmeer erkunden möchte. Diese herrliche Küstenstadt zwischen Antalya und Alanya ist ein Juwel der Mittelmeerregion und ein begehrtes Ziel für Reisende in der Türkei. Benannt nach einer Legende, die besagt, dass eine Fruchtbarkeitsgöttin im Inneren eines Granatapfels verweilte, verführt Side mit einer faszinierenden Mischung aus Kultur, Geschichte und atemberaubender Natur. Etwa 70 Kilometer von Antalya entfernt, breitet sich die einladende Frucht von der antiken Stadt Side aus über die Landschaft aus - ein Symbol, das auf den gepflasterten Straßen der Stadt lebendig wird. Genießen Sie die zahlreichen Stände, die frischen Granatapfelsaft anbieten, und tauchen Sie ein in eine Welt der Sinne.
Side - Blick auf das Meer


Die Wurzeln von Side reichen beeindruckende 3.500 Jahre zurück, und die Stadt zeugt von ihrer reichen Geschichte als bedeutender antiker Hafen. Die Bewohner wurden einst von Aquädukten mit Wasser aus dem 30 Kilometer entfernten Manavgat-Fluss versorgt. Die Überreste dieser glorreichen Vergangenheit sind gut erhalten und beinhalten historische Schätze wie das Theater, das Nymphäum, die Bäder, die Kolonnadenstraße und das imposante Vespasiantor. Ein unverzichtbares Fotomotiv sind die fünf majestätischen Säulen des Apollo-Tempels.

Erst in den 1970er Jahren wurde das einstige Fischerdorf Side als malerischer Badeort entdeckt. Im Vergleich zu anderen türkischen Städten sind Taxis hier kostspielig, jedoch kann die Insel bequem mit einem hervorragenden Netzwerk öffentlicher Verkehrsmittel erkundet werden. Der kleine Hafen von Side wird heute vornehmlich von Ausflugsbooten belebt, und der fehlende Bahnanschluss wird durch einen effizienten Shuttle-Service innerhalb von Side wettgemacht. Der Busbahnhof, gelegen am Nymphäum, dient als Drehkreuz für Reisende. Die malerische Altstadt lockt mit vielfältigen Angeboten von Schmuck bis Lederwaren, Kleidung bis hin zu Teppichen, die auf neugierige Besucher warten. Entlang der Hafenpromenade laden gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein und bieten einen malerischen Blick auf das türkisfarbene Mittelmeer.

Die Halbinsel Side beeindruckt mit kilometerlangen Sandstränden, die sich entlang des seichten Mittelmeeres erstrecken - ein Paradies für Schnorchelenthusiasten. Die Gewässer sind auch ohne Tauchausrüstung ideal, um Meeresschildkröten westlich des Resorts zu beobachten. Side erstrahlt das ganze Jahr über, wobei Winterurlauber die warmen Thermalbäder für entspannende Kuraufenthalte nutzen.

Der westliche Strandabschnitt bietet einen malerischen Blick auf das majestätische Taurusgebirge und bietet optimale Bedingungen für Jogging und Radfahren entlang der Küste. Die meisten Hotels ermöglichen eine leichte Erkundung von Side zu Fuß. Das vielseitige Nachtleben lockt zu jeder Jahreszeit mit unvergesslichen Feiern und Festlichkeiten. Verpassen Sie nicht den köstlichen Döner von Sude, der als der beste Snack der Stadt gilt.

Aydin bietet private Bootsfahrten in einzigartiger Atmosphäre an, während vom Hafen von Side aus Ausflüge zur nahegelegenen Delphininsel starten. Die malerische Route zum Manavgat-Wasserfall führt durch Felder, die mit Baumwolle, Sesam und Erdnüssen bepflanzt sind. Zu den Hauptattraktionen gehören die Wassermühle von Murtici sowie die beeindruckenden Tropfsteinhöhlen von Zeytintasi und Tinaztepe. Eine mehrtägige Reise ab Side ermöglicht es Ihnen, die faszinierenden Felsformationen von Kappadokien zu erkunden.
Side - Blick auf die Ruinen


Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Besuch in einem traditionellen türkischen Bad, bekannt als Hammam, wo heiße Wasser und Schaummassagen pure Entspannung bieten. Die Strände von Side laden die Öffentlichkeit herzlich ein, die kristallklaren Gewässer des Mittelmeers zu genießen, ebenso wie die umliegenden Stauseen, Bäche, Flüsse und Buchten, die im Rahmen des Nationalparks zugänglich sind. Für Wassersportbegeisterte gibt es ein vielfältiges Angebot an Aktivitäten, die die natürliche Schönheit dieser Region hervorheben. Besonders im Oluk Köpru Milli Park gibt es viele Möglichkeiten für Abenteuer, darunter auch familienfreundliches Rafting.

Das Touristeninformationszentrum in Side wurde um einen modernen Spielplatz erweitert, der die jüngeren Gäste begeistert. Attraktionen wie West Virginia City und die Piratentour sind ideal für Kinder und Jugendliche. Kulturbegeisterte sollten den September im Blick haben, wenn das Side International Culture & Art Festival stattfindet. Die besten Reisezeiten für Side sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober, während Juli und August oft sehr heiß sind. Die Wassertemperaturen im Sommer erreichen angenehme 27 Grad Celsius.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lombok - die Küste von Lombok bei Reisemagazin Plus
© nilaya / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Lombok
Anders als ihre berühmte Nachbarin Bali
Mongolei - Hütten_Gers von Nomaden bei Reisemagazin Plus
© aermakov82.gmail.com / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Mongolei
Wo die Seele fliegt und die Steppe tanzt
Ko Phuket - Blick auf den Patong Beach bei Reisemagazin Plus
© Aleksandar Todorovic / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Ko Phuket
Die Größte Insel Thailands
Slalom-Skifahrer in Gudauri, Georgien bei Reisemagazin Plus
© e_format
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Skigebiet Gudauri – Georgien
Ein verborgenes Winterparadies im Kaukasus
Abu Dhabi - Blick auf den Strand und das Meer bei Reisemagazin Plus
© Patryk Kosmider / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Abu Dhabi
Ein Traumziel im Herzen des Arabischen Golfs
Sri Lanka - Blick auf die Natur bei Reisemagazin Plus
© Givaga / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Sri Lanka
Im Indischen Ozean ein tropisches Paradies