Ao Nang

Ao Nang - PhraNang - bei Reisemagazin Plus

Bilderbuchstrand - Paradies an der Andamanensee

Ao Nang ist ein zauberhaftes Urlaubsziel, das Touristen mit seinem kristallklaren azurblauen Wasser und den von Palmen gesäumten Stränden begeistert. Es dient zudem als ausgezeichneter Ausgangspunkt für Erkundungstouren zu den traumhaften Inseln Südthailands. Mit einem malerischen Strand, einer gut ausgebauten Infrastruktur, einer Vielzahl von Unterkünften und einer entspannten Urlaubsatmosphäre verzaubert Ao Nang seine Besucher.
Ao Nang - Panoramablick


Entdecken Sie die Schönheit der tropischen Strände entlang der Andamanensee. Zahlreiche kleine Geschäfte laden zu entspannten Stadtbummeln ein, während günstige Massagesalons maximale Entspannung bieten. Der Ao Nang Beach verkörpert alles, wovon Urlauber in Thailand träumen: glasklares blaues Wasser, weißer Sand und unendliche Palmenwälder.

Wie viele andere Strände in der Andamanensee ist auch der Ao Nang Beach fast zu schön, um wahr zu sein. Dank seiner günstigen Lage nahe Krabi ist dieser Ort auch der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge zu den benachbarten Inseln. Mit dem Boot sind Trauminseln wie Koh Tup oder Koh Hong als Tagesausflugsziele leicht zu erreichen.

Erleben Sie Abenteuer in Ao Nang
Die kleine Stadt im Süden Thailands bietet sich hervorragend als Ausgangspunkt zum Tauchen an. Besucher haben die Wahl zwischen einzelnen Tauchgängen und mehrtägigen Exkursionen. Für absolute Anfänger stehen qualifizierte Tauchschulen bereit, die umfassende PADI-zertifizierte Kurse anbieten. Ein weiteres Highlight für aktive Besucher ist die Möglichkeit, zu einem günstigen Preis einen Motorroller zu mieten.

Mit diesem Scooter können Sie Wege abseits der touristischen Pfade erkunden und das grüne Hinterland um Ao Nang entdecken. Ein kulinarisches Abenteuer erwartet Sie in Form von Straßenessen, für das Thailand bei Touristen bekannt ist. Ob gebratene Thai-Nudeln, Obst- und Fleischspieße oder frischer Fisch - die Vielfalt der authentischen Gerichte macht die Entscheidung nicht immer leicht.

Entdecken Sie die tropische Natur
Der Nationalpark Hat Noppharat Thara-Mu Ko Phi Phi erstreckt sich über fast 400 Quadratkilometer und umfasst auch den Strand von Ao Nang. Mit mehr als 80 Inseln verzaubert der Nationalpark Besucher mit spektakulärer Flora und Fauna. Zahlreiche Korallenriffe laden zu Schnorchel- und Tauchausflügen ein.
Ao Nang - traditionelle Boote am Strand


Darüber hinaus bieten die Kalksteinformationen und tropischen Regenwälder auf den Inseln sowie die weißen Sandstrände entlang der Andamanensee eine atemberaubende Kulisse. Ein weiteres Highlight ist ein Ausflug zur Rai Leh Halbinsel mit traditionellen Longtail-Booten. Die Kalksteinformationen bieten ideale Bedingungen für Klettertouren, und erfahrene Kletterer können die Tour mit einem Besuch eines Kratersees kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lombok - die Küste von Lombok bei Reisemagazin Plus
© nilaya / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Lombok
Anders als ihre berühmte Nachbarin Bali
Mongolei - Hütten_Gers von Nomaden bei Reisemagazin Plus
© aermakov82.gmail.com / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Mongolei
Wo die Seele fliegt und die Steppe tanzt
Ko Phuket - Blick auf den Patong Beach bei Reisemagazin Plus
© Aleksandar Todorovic / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Ko Phuket
Die Größte Insel Thailands
Slalom-Skifahrer in Gudauri, Georgien bei Reisemagazin Plus
© e_format
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Skigebiet Gudauri – Georgien
Ein verborgenes Winterparadies im Kaukasus
Abu Dhabi - Blick auf den Strand und das Meer bei Reisemagazin Plus
© Patryk Kosmider / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Abu Dhabi
Ein Traumziel im Herzen des Arabischen Golfs
Sri Lanka - Blick auf die Natur bei Reisemagazin Plus
© Givaga / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Asien
Sri Lanka
Im Indischen Ozean ein tropisches Paradies