Niagarafälle

Niagarafälle - im Abendrot - bei Reisemagazin Plus

Ein atemberaubendes Naturphänomen

Die Niagarafälle zählen zu den eindrucksvollsten und größten Wasserfällen Nordamerikas und befinden sich an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten. Der majestätische Niagara River stürzt hier spektakuläre 57 Meter in die Tiefe und bietet ein beeindruckendes Schauspiel der Natur, das sowohl vom Land, vom Wasser als auch aus der Luft bewundert werden kann.
Niagarafälle - Panoramablick


Die Geografie der Niagarafälle ist faszinierend. Der 58 Kilometer lange Niagara River verbindet den Eriesee mit dem Ontariosee, wobei sich die spektakulären Fälle zwischen ihnen befinden. Insgesamt gliedern sich die Niagarafälle in drei Abschnitte. Die Goat Island, flussaufwärts der Fälle gelegen, teilt den Niagara River in zwei Teile, bevor er in die Tiefe stürzt. Auf der kanadischen Seite ergießt er sich majestätisch über die 820 Meter breiten Horseshoe Falls.

Auf der amerikanischen Seite wird der Fluss durch die Luna-Insel geteilt, was die Entstehung der 250 Meter breiten American Falls und der relativ schmalen (17 Meter breiten) Bridal Veil Falls ermöglicht. An beiden Seiten der Grenze befinden sich Städte mit dem Namen Niagara Falls, wobei die kanadische Stadt in der Provinz Ontario mit etwa 83.000 Einwohnern etwas größer ist als die US-amerikanische Stadt im Bundesstaat York - ein Reiseziel von Reisemagazin Plus" class="internal_link"> New York mit etwa 50.000 Einwohnern.

Es gibt verschiedene Aussichtspunkte, von denen aus die Niagarafälle bestaunt werden können. Das Besucherzentrum auf der kanadischen Seite bietet einen direkten Blick auf die Horseshoe Falls. Wer einen Blick hinter den Rand der Fälle wagen möchte, kann den kostenpflichtigen Aufzug zum Aussichtspunkt "Journey Behind the Falls" nutzen.

Auf der amerikanischen Seite ermöglicht die "Cave of the Winds" eine Annäherung an die Bridal Veil Falls. Vom Aussichtspunkt des Skylon Towers in Niagara Falls, Kanada, eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die gesamten Niagarafälle. An klaren Tagen reicht die Sicht bis zum Eriesee und zum Ontariosee. Ein noch beeindruckenderer Ausblick erwartet die Besucher bei einem Rundflug mit dem Hubschrauber.
Niagarafälle - Ausflugsboot


Für ein unvergessliches Erlebnis bringen Bootstouren wie die "Maid of the Mist" die Interessierten so nah wie möglich an die Niagarafälle heran. Diese aufregende Wildwasserfahrt führt entlang der Stromschnellen etwa zwei Kilometer flussabwärts der Fälle. Und für einen besonderen Blick von oben können Sie das "Whirlpool Aerocar" nutzen, das Sie vier Kilometer flussabwärts über den Niagara River befördert. Die Niagarafälle sind zweifellos ein herrliches Naturwunder, das jeden Besucher in seinen Bann zieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Havanna  - die Stadt Havanna mit berühmten Gebäuden bei Reisemagazin Plus
© kmiragaya / depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Havanna
Ein besonderer Flair liegt in der Luft
Cozumel - Strand bei Reisemagazin Plus
© Rodolfo / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Cozumel
Karibische Abenteuer
Charleston - Plantage im Nebel bei Reisemagazin Plus
© Wollwerth Imagery / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Charleston
Die charmante Hafenstadt
Costa Rica - Edificio Correos San Jose bei Reisemagazin Plus
© SchnepfPictures / Depositphotos
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Costa Rica
Sommer, Sonne, Strand und Natur
Trinidad und Tobago - traumhafter Strände bei Reisemagazin Plus
© LMspencer / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Trinidad und Tobago
Zwischen Regenwald und Rhythmus
Atlanta - in der Abendsonne bei Reisemagazin Plus
© SeanPavonePhoto / Fotolia
Favicon von Reisemagazin Plus Nord Amerika
Atlanta
Die dynamische Metropole aus Geschichte, Kultur und Innovation